Generalversammlung 2015

Raiffeisenbank Hollabrunn präsentierte erfreuliche Bilanz

Bild GV2015

Bei der Generalversammlung der Raiffeisenbank Hollabrunn wurde ein erfreuliches Geschäftsergebnis präsentiert. Trotz des wirtschaftlich schwierigen Umfeldes mit niedrigen Zinsen, sinkender Sparquote und schwacher Konjunktur wurde eine solide Bilanz 2014 vorgelegt. So konnten das verwaltete Vermögen um 2,23 % auf 466 Mio. Euro und die Kredite um 8,1 % auf 122,6 Mio. Euro deutlich gesteigert werden.

Mit ihren 40 Mitarbeitern leistet die Raiffeisenbank Hollabrunn einen wesentlichen Beitrag zur regionalen Wertschöpfung. Auch steht nicht die reine Gewinnmaximierung im Vordergrund – von den erwirtschafteten Erträgen wird jährlich ein namhafter Betrag für Sport, Kultur und Soziales in der Region zur Verfügung gestellt.

Ein weiterer Höhepunkt war die Ehrung langjähriger Mitarbeiter und Funktionäre. Der Obmann und die Geschäftsleitung überreichten Gerhard Berwein, Renate Spitzer und Petra Weinstabl anlässlich des 25jährigen Dienstjubiläums sowie Vorstand Ing. Leopold Hummer die Raiffeisen-Münze in Silber.
 

Erfolgsbilanz der Raiffeisenbank Hollabrunn  
Bilanzsumme: EUR 271,4 Mio.
Gesamteinlagen: EUR 246,9 Mio.
Kredite: EUR 122,6 Mio.
Eigenmittel: EUR 23,8 Mio. (19,37 %)
Kundenanzahl: 13.410